Logo Wiederaufbau Garnisonkirche PotsdamGarnisonkirche Potsdam

Nachrichtenmeldung: „Keine nationale Kultstätte“

Nachrichtenmeldung: „Keine nationale Kultstätte“

Der Evangelische Nachrichtendienst Ost (ENO) erklärte in seinem Bericht von der Einweihungsfeier der Heilig-Kreuz-Kapelle, diese wolle „keine Tradition konservieren“. Aufgabe der Kapelle sei es, auf das Kreuz hinzuweisen als das „Versöhnungszeichen für alle Völker“. Die Räumlichkeiten konnten die große Anzahl der Gäste nicht fassen, so dass der Eröffnungsgottesdienst mittels Lautsprecher in die Ruine des Kirchenschiffs übertragen wurde.

ENO-Nachrichtenmeldung (24.06.1950)
Evangelisches Zentralarchiv Berlin | 007/12700

24.06.1950