Logo Wiederaufbau Garnisonkirche PotsdamGarnisonkirche Potsdam

Aktenvermerk zum bautechnischen Zustand der Kirchenruine

Aktenvermerk zum bautechnischen Zustand der Kirchenruine

Anfang der 1960er Jahre schaltete sich das Berliner Institut für Denkmalpflege in die Debatte um die Zukunft der ehemaligen Garnisonkirche ein. Im Rahmen einer Besichtigung der Kirchenruine und des Turmes kamen die Experten des Denkmalamtes zu dem Schluss, dass „das Gefüge der tragenden Teile […] nirgends gestört“ sei. Der Bericht gibt einen knappen Überblick über die bisherigen Sicherungsarbeiten. Das Institut für Denkmalpflege zeigte sich fortan engagiert, dem immer noch zerstörten Kirchengebäude eine neue Perspektive zu eröffnen.

Aktenvermerk zum baulichen Zustand (14.06.1961)
Stadtarchiv Potsdam | Soz 0260

14.06.1961