Brief: Heilig-Kreuz-Gemeinde an Rat der Stadt Potsdam

Auch gegen die Enteignung der Gemeinde mit Wirkung zum 03.05.1968 protestierte der Kirchenvorstand der Heilig-Kreuz-Gemeinde vehement. In diesem Schreiben signalisierte er erneut Dialogbereitschaft, ein Angebot, das aber bereits in den Monaten zuvor von der Stadt nicht angenommen worden war.

Heilig-Kreuz-Gemeinde an Rat der Stadt (02.05.1968)
Stadtarchiv Potsdam | Soz 0262

02.05.1968